HomeKontaktImpressum
 
Schatten
 
Schatten
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Shop-Bookmarks Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Technorati Information

Profil

Bauen – Gestalten – Dienstleisten


OSZ Cottbus – kurz vorgestellt

Anschrift:

Oberstufenzentrum Cottbus
Sielower Str. 10
03044 Cottbus

Telefon: 0355/784360

Fax: 0355/784361010

Homepage: www.osz-cottbus.de

e-mail: info@osz-cottbus.de



Schulstandorte:

Schulteil A (Abteilungen 1, 3 und 4):

Sielower Str. 10
03044 Cottbus

Schulteil B (Abteilung 2):

Sandower Str. 19
03044 Cottbus

Schulleiter: Michael Seifert

Stellv. Schulleiter: Sabine Kubicke

Größe des Kollegiums: ca. 90 Lehrerinnen und Lehrer

Schülerzahl: ca. 1600 Schülerinnen und Schüler

 

Das OSZ Cottbus ist das schulische Kompetenzzentrum der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Südbrandenburg, einschließlich der deutsch-polnischen Grenzregion.

- Profil der Schule: „Bauen – Gestalten – Dienstleisten“

  • Mit den Berufsfeldern Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Gebäudereinigung sowie Sozialwesen
  • Mit den Berufskategorien Mediengestaltung und Gestaltungstechnik

- mit den Bildungsgängen der Sekundarstufe II

  • Berufsorientierung und Berufsvorbereitung
  • Berufsschule
  • Berufsfachschule
  • Fachoberschule in den Fachrichtungen Technik und Gestaltung
  • Berufliches Gymnasium mit den Schwerpunkten Technik und Sozialwesen
  • Fachschule in den Fachrichtungen Bautechnik und Sozialwesen


Leitbild

Das Oberstufenzentrum Cottbus wurde am 22. August 1991 als öffentliche Schule im Land Brandenburg in Schulträgerschaft der kreisfreien Stadt Cottbus errichtet und entwickelte sich seitdem als anerkannte Schulform in der Stadt Cottbus, in der Region Südbrandenburg und im Land.

Bildungsangebote des OSZ Cottbus:

  • alle Bildungsgänge laut Brandenburgischem Bildungsgesetz
  • für die profilbestimmenden bundesweit anerkannten Ausbildungsberufe und Assistentenberufe nach Landesrecht ist die Durchlässigkeit bis zur Erlangung von fachrichtungsbezogenen Fachhochschulzulassungen und Fachschulabschlüssen möglich
  • Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife mit den profilbestimmenden berufsorientierten Schwerpunktfächern Sozialwesen (Psychologie) und Technik (Bautechnik/Elektrotechnik/Gestaltungs- und Medientechnik)
  • Berufsvorbereitung

Damit stellt das Oberstufenzentrum Cottbus ein wesentliches Bindeglied in der städtischen Bildungsinfrastruktur von Schulen der Sekundarstufe I zu der ortsansässigen Fachhochschule Lausitz und zur Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus dar, ist aber auch in profilbestimmenden Berufsfeldern und in Abstimmung mit den anderen Oberstufenzentren ein wesentlicher Faktor für die regionale Wirtschaftsentwicklung.

Die Demographie und die regionale Wirtschaftsentwicklung werden für die zukünftige Entwicklung des OSZ Cottbus von ausschlaggebender Bedeutung sein. Im Zentrum unserer Bemühungen stehen dabei Angebote für attraktive und für den Arbeitsmarkt befähigende regionale Ausbildungsmöglichkeiten.

Die Wege zu diesem Ziel liegen in der:

  • Erhöhung der Qualität unserer Bildungsarbeit am OSZ
  • Optimalen Nutzung der bestehenden und der weiter auszubauenden sächlichen Ressourcen
  • Effizienteren Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Stärkung der Selbstständigkeit unserer Schule
  • Langfristigen und zukunftssicheren Schulentwicklungsplanung der Oberstufenzentren in der Region Cottbus/Spree-Neiße bzw. Südbrandenburg

 

 

 


 
 
 
Speichern